Language
Language
Event Rekording

Vorhofflimmern ist die häufigste anhaltende Herzrhythmusstörung weltweit: Etwa jeder vierte Mensch ab 40 Jahren wird im Laufe seines Lebens von Vorhofflimmern betroffen sein. Allein in Deutschland leiden etwa eine Million Menschen an Vorhofflimmern.

Häufig stellt sich die Frage, wie Vorhofflimmern schnell und effektiv dokumentiert werden kann. Vorhofflimmer-Episoden erhöhen, gekennzeichnet durch erhöhte Herzfrequenz und fehlenden Sinus-Rhythmus, das Risiko für Schlaganfälle deutlich. Daher ist ein dauerhaftes Frequenz- und Sinusrhythmus-Monitoring hilfreich. Das oft nur zeitweise auftretende Vorhofflimmern erschwert eine gezielte Suche, ist mit vielen Arztbesuchen verbunden und reduziert die Lebensqualität des Patienten.

Mit einem 3-Kanal EKG Eventrekorder werden kurze EKG-Sequenzen schnell und einfach aufgezeichnet und ein zeitnahes Abklären von Rhythmus und Frequenz ist möglich. Durch die Speicherung der Daten und ein bequemes Auslesen in der Praxis wird hierbei der Zeit- und Prozessaufwand für den behandelnden Arzt und sein Praxisteam minimiert.

Bei Verdacht auf Vorhofflimmern oder beim Therapiemanagement kann ein Frequenz- und Rhythmusmonitoring mit einem EKG-Eventrekorder ein optimales Mitwirken des Patienten erreicht werden. Darüber hinaus wird das subjektive Sicherheitsempfinden des Patienten gesteigert und seine Lebensqualität verbessert.

In der Arztpraxis wird dem Patienten durch eine Live-Übertragung des EKG’s gezeigt, wie das Gerät einfach anzuwenden ist. Damit wird Sicherheit und Selbstvertrauen aufgebaut.


30 %
Ausgelöste Schlaganfälle
durch Vorhofflimmern
66 %
Risikoreduzierung von Schlaganfällen
durch entdecktes und behandeltes Vorhofflimmern
89 %
Detektionsquote
von symptomatischen paroxysmalen Vorhofflimmerepisoden mittels Eventrekorder

Mit folgenden Produkten unterstützen wir diesen Service: